Das Regionalmanagement

Das Regionalmanagement – Unterstützt die LAG bei ihrer Arbeit und ist Ansprechpartner für alle Projektträger.

Wenn es um Fragen rund um die ländliche Entwicklung in der Region geht, ist das Regionalmanagement als erste Anlaufstelle für alle Projektträger (auch für zukünftige), Vereinsmitglieder oder generell Interessierte stets erreichbar. Es hilft, die richtigen Fördermöglichkeiten zu finden, begleitet die Projektträger von der Planung der Projekte bis zur Projektabwicklung oder schaut auch einmal über den Tellerrand hinaus, um mit anderen VITAL.NRW-Regionen zusammenzuarbeiten. Beim Regionalmanagement laufen also alle Fäden zusammen.

Das Regionalmanagement der VITAL.NRW-Region berkel schlinge übernimmt unter anderem folgende Aufgaben:

  • Beratung von Projektträgern zur Projektförderung
  • Begleitung der Projektentwicklung und -umsetzung
  • Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Vorstandes
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Anbahnung von Kooperation mit anderen Regionen
  • Vorbereitung und Durchführung des internen Monitorings

Die Förderbedingungen und Spielregeln des neuen VITAL.NRW-Programms sind nahezu identisch mit den LEADER-Regularien. Dementsprechend sind die Aufgaben eines Regionalmanagers in beiden Förderprogrammen nahezu identisch.

Das Team

Lioba Galliet und Alexander Jaegers von projaegt gmbh sind für Sie da. Haben Sie eine Projektidee oder eine konkrete Frage? Rufen Sie uns an!


Schorlemerstraße 48
48683 Ahaus
Tel +49 2561 917 169 - 0

regionalmanagement@berkel-schlinge.de
www.facebook.com/VITAL.berkel.schlinge

 

LEADER: was macht ein Regionalmanager?