Forschermobil

Künftig soll ein sogenanntes „Forschermobil" das geplante Angebot im Haus der kleinen Forscher in der Alten Berkelmühle in Stadtlohn ergänzen und vor allen Dingen Kindergärten und Grundschulen in der Region besuchen mit dem Ziel, die Kinder für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu begeistern und sie einzuladen, ihr technisches und naturwissenschaftliches Talent zu entwickeln. Dazu soll ein speziell eingerichtetes und umgebautes Fahrzeug mit Experimentequipment zu unterschiedlichen Themenbereichen ausgestattet werden.

AKTUELL: Umsetzungsphase erfolgreich abgeschlossen

geplanter
Projektstart
ProjektlaufzeitKostenFörderung 
April 2018 6 Monate 49.000,00 65 %  


In Kleingruppen die fachlich begleitet werden, sollen Kinder angeregt werden, ihr technisches und naturwissenschaftliches Interesse zu entwickeln. So kann beispielsweise für Forschung in der Natur die Ausstattung für die Analyse von Wasser, Messung von Luft- und Wassertemperaturen, Kescher für das Einfangen von Kleintieren und ähnlichen Geräten in einem Analysekoffer zusammengefasst werden.
Oder für das Thema Strom und Energie entsprechendes Equipment wie Solarzellen, Schalter oder sogar kindgerechte Programmiermöglichkeiten können hier in einem Themenbehälter zusammengefasst werden.

Durch die verschiedenen Analysekoffer/ Themenbehälter kann das Fahrzeug je nach Bedarf individuell und zeit- und platzsparend bestückt und so passend für das Forschungsvorhaben ausgestattet werden. Das Fahrzeug soll auch Platz für die Analyse oder aktive Mitarbeit an den Experimenten bieten bzw. Ausstattung wie Zelt, Tische und Stühle beinhalten, um auch an Kindergärten oder Grundschulen eingesetzt zu werden, wo entsprechende Räume fehlen (z.B. mit der Ausstattung der Arbeitsplätze mit Mikroskopen) oder ortsunabhängig wie z.B. im Wald.

Projektziele

  • Kinder für sog. MINT-Fächer Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu begeistern und einzuladen, ihr technisches und naturwissenschaftliches Talent zu entwickeln.
  • Stärkung der Basiskompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen. Dazu gehören u. a. Sprachkompetenz, Sozialkompetenz und Feinmotorik sowie ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke.
  • Das Bewusstsein der Kinder für die eigene Heimat und Umgebung schärfen, durch die Möglichkeit in der eigenen Umgebung zu forschen.
  • Projektwoche / Unterrichtsreihe zur Präsentation und Aufarbeitung der Ergebnisse

Antragsteller: Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken
Ansprechpartnerin: Veronika Droste

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15.11.2018 wurde das fertig ausgestattete Forschermobil in Ahaus offiziell vorgestellt. Kinder können ab sofort unter fachlicher Anleitung forschen und Dingen mit dieser Forscherwerkstatt auf vier Rädern auf den Grund gehen. Ob Themen wie Licht, Farbe und Optik, Mechanik, Wetter und Rechnen oder andere Fragen, die die Kinder interessieren: das Mobil ist mit vielerlei Möglichkeiten ausgestattet, die es Kindern erleichterten, die Welt zu entdecken.

Alle relevanten Informationen rund um das Forschermobil in einem Video zusammengefasst:

 

Weitere Informationen und Buchung des Forschermobils unter: www.wfg-borken.de/zdi/forschermobil

Fotorechte Forschermobil: Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken