08.03.2019: Markt der Regionen am 29.- 30.03.2019 in Münster

Vor der Fragestellung „Welche Chancen und Perspektiven eröffnet Europa dem ländlichen Raum?" lädt die Bezirksregierung Münster alle Akteure und Interessierte rund um LEADER und VITAL.NRW zum „Markt der Regionen" ein.

Am Freitag, den 29.03.2019 richtet sich der erste Tag des Marktes an involvierte Akteure aus den Bereichen LEADER und VITAL.NRW, mit dem vorrangigen Ziel den Austausch untereinander zu fördern.
Zudem wird es eine Podiumsdiskussion geben zum Thema „Welche Bedeutung hat Europa für die ländlichen Räume am Beispiel der LEADER-Förderung? Wie muss man dieses Förderprogramm weiterentwickeln, damit die positive Wirkung für die Menschen erfahrbarer wird?"
Unter der Moderation von Dr. Peter Paziorek (Regierungspräsident a.D. der Bezirksregierung Münster und Vorstandsvorsitzender des Vereins Westfalen-Initiative e.V.) werden zudem noch Dr. Markus Pieper (MdEP), Mechtild Schulze Hessing (Bürgermeisterin Stadt Borken), Alexander Jaegers (Regionalmanager) und Frank Nießen (Bezirksregierung Münster) an dieser Diskussion teilnehmen

Bei Fragen zu diesem Veranstaltungstag wenden Sie sich gerne an unser Regionalmanagement.


Das Programm am Samstag, den 30.03.2019, 09.00-13.00 Uhr, richtet sich an die breite Öffentlichkeit. Wer Interesse hat an ländlicher Entwicklung, LEADER / VITAL.NRW Projekte kennen lernen möchte oder vielleicht sogar selbst über eine Projektdurchführung nachdenkt, ist herzlich eingeladen.
Einzelne Projekte aus den 5 LEADER und 3 VITAL.NRW-Regionen im Münsterland werden ab 10.00 Uhr in Kurzpräsentationen näher vorgestellt. Verantwortliche Projektträger und Regionalmanager stehen für Fragen, Anregungen, Erklärungen und Diskussionen bereit.
Aus unserer VITAL.NRW Region wird das Projekt „Repair Cafe Vreden" vorgestellt und präsentiert. Zudem ist das Forschermobil vor Ort und wird Einblicke gewähren.
Der Eintritt ist frei.

Ort der Veranstaltung:
Bezirksregierung Münster
Freiherr-vom-Stein-Haus
Domplatz 1-3
29.03.2019 (für Akteure aus dem Bereich LEADER und VITAL.NRW)
30.03.2019 (für die interessierte Öffentlichkeit)